Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Gipfelbuch der Gipfelstürmer St. Peter
zurück zur Startseite der Homepage

Gipfelbuch der Gipfelstürmer St. Peter
( 160 Personen sind seit dem 20.September 2003 eingetragen. )


bitte tragen Sie Sich ins Gästebuch ein

Name:
E-Mail:
ICQ:
Homepage:
Herkunft:
Bild :
Ihr Kommentar:




80) Gregor
aus St. Peter
Hallo Thomas, warum in die Ferne schweifen wenn das gute so Nah liegt.
Haben im Schwarzwald momentan wohl genau so gute Pulverschneeverhältnisse wie in der Schweiz.
Gestern von St. Wilhelm über den Katzensteig auf dem Stübenwasen, bester Pulver. Heute von Brandenberg auf dem Silberberg ebenfalls bester Pulver, Schneehöhe 50 -120 cm.
      16.Februar 2005 um 16:06 Uhr


79) HOIN

Super Seite,gruß hoin
      13.Februar 2005 um 09:39 Uhr

78) Thomas
aus Waldkirch
Hallo Gregor, was machen die Skitouren?
Zur Zeit sind in der Schweiz beste Pulverschneeverhältnisse!
      7.Februar 2005 um 13:42 Uhr

77) Gregor
aus St. Peter
Komme gerade vom Zweribach, das Eis dort ist noch recht dünn. Am besten zum Eisklettern geht es noch über dem Wanderweg.
      30.Januar 2005 um 16:19 Uhr

76) Niklas Mundhenk
aus Freiburg
Wie würdet ihr die Eiskletterbedingungen am Ende der Woche einschätzen? Die Temperaturen sind arktisch! Am Feldsee liegt vermutlich zu viel Schnee, aber was meint ihr zu den Zweribachfällen? War schon jemand da?
  ozzy81 at web.de     26.Januar 2005 um 13:05 Uhr

75) steffen
aus freiburg
hallo gipfelstürmer, war auch am 30.5.04 aufm galenstock, da war wirklich viel los
    http://www.schnitzel-crazy-tours.de.vu   11.Januar 2005 um 15:58 Uhr

74) Niklas Mundhenk
aus Freiburg
Vielen Dank für das nette Geschenk! Sehr aufschlussreiche Bilder, jetzt fehlen nur noch die entsprechenden Verhältnisse...
  ozzy81 at web.de     4.Januar 2005 um 14:56 Uhr

73) omma
aus st.peter
hallo!
habe gestern meine erste bergtour mit marco, sasch und schlucks gemacht!
war echt super und ich hoffe, das noch viele dazu kommen.
danke
gruß omma
p.s.. eure homepage ist echt klasse; bei einigen bildern häts mich fast zerissen vor lachen (... Rattenloch)!
      30.Dezember 2004 um 15:11 Uhr

72) Dominika (Webmasterin)
aus Freiburg
Die all-weihnachtliche Überarbeitung der Homepage hat wieder stattgefunden. Was sich geändert hat, ist auf der Start-Seite aufgelistet.
Niklas, für unseren eifrigsten Gästebuch-Schreiber haben wir noch ein leicht verspätetes Weihnachtsgeschenk: Auf der Seite "Klettern" gibt's jetzt ne Unter-Seite mit jede Menge Bildern vom Eisklettern - einziger Wehrmutstropfen: die Seite hat 1.7MB u. dementsprechend lange Ladezeit.
Auch von hier: Wir wünschen allen einen Guten Rutsch und viele schöne Bergtouren für's Jahr 2005!
  dominika_s at gmx.de   http://www.dominika-online.de   27.Dezember 2004 um 00:02 Uhr

71) Gipfelstürmer Vorstandschaft
aus St. Peter
Die Vorstände der Gipfelstürmer, möchten sich bei den Mitgliedern des Vereines und allen die bei unseren Aktivitäten mit geholfen haben, bedanken. Wir wünschen allen eine schönes Weihnachtsfest und alles gute fürs Jahr 2005.
  marcoweber at arcormail.de     24.Dezember 2004 um 16:37 Uhr

70) Schneehuhn

War heute am Feldberg unterwegs. Schneefallgrenze bei ca. 1300 m. ; Schneehöhe ca 40cm. Die Tourenbedingungen sind im Zastler Loch besser als gedacht. Oberhalb des Feldherrenhügels befindet sich eine tragende Schneedecke die schönes Skifahren erlaubt. Nur das kurze Stück bis zur Zastler Hütte ist etwas sulzig.
Am Baldenweger sind die Bedingungen nicht mehr ganz so gut.
Da auf dem 2.Weihnachtstag neue Schnefälle angekündigt sind dürften sich die Verhältnisse wieder bessern.
      24.Dezember 2004 um 15:29 Uhr

69) Niklas Mundhenk
aus Freiburg
Das leuchtet mir nicht ganz ein! Soll das heissen ich soll bei dir vorbeikommen?
Ich meinte eigentlich, ob du sie mir vielleicht schickst, oder auf die Homepage stellen kannst.
  ozzy81 at web.de     9.Dezember 2004 um 13:14 Uhr

68) Gregor
aus St. Peter
Selbstverständlich gibt es noch einige Bilder, kannst sie ja mal anschauen
  felsputzer.gregor at t-online.de     8.Dezember 2004 um 19:45 Uhr

67) Niklas Mundhenk
aus Freiburg
Hallo Gregor! Hast du noch weitere Bilder vom Eisklettern am Feldsee oder sonstwo im Schwarzwald, die vielleicht nicht mehr auf die Homepage gepasst haben?
Würde mich brennend interessieren...
  ozzy81 at web.de     1.Dezember 2004 um 12:34 Uhr

66) Gregor
aus St. Peter
Bei den 3 Bildern handelt sich es um den linken Gully am Feldseefelsen (siehe Topo). Die erste Seilänge ist easy. Ein Stand vor der 2 Seilänge befindet sich auf der linken Seite an einem geborhrten Haken. 2 Seilänge schöne Eiskletterei und etwas kombiniert. Die 3 Seilänge bittet dann noch lohnende Eiskletterei in ca 70° steilen Gelände. Das ganze lohnd sich allerdings nur wenn nicht allzuviel Schnee liegt.
  felsputzer.gregor at t-online.de     20.November 2004 um 16:51 Uhr

65) Philipp
aus Karlsruhe
gern geschehen. ich schreib hier wieder was rein, wenn ich aktuelles über die verhältnisse diesen winter dort hab (bin öfters in den südvogesen). nähere infos zum feldsee würden mich auch interessieren.
  philipp_klingel at gmx.de     19.November 2004 um 13:54 Uhr

64) Niklas Mundhenk
aus Freiburg
Danke Philipp! Ich denke ich werde dem Gebiet bei geeigneten Temperaturen mal einen Tagesbesuch abstatten. Bin auf der Seite von der JuMa-Freiburg nämlich auf ein paar schöne Bilder gestossen, die Lust auf mehr machen. Ansonsten bin ich ja immernoch guter Dinge, daß am Feldsee
auch mal gute Verhältnisse herrschen, wo ich auch schon beim Thema bin. Und zwar würde ich gerne wissen, welche Touren auf den 3 Feldsee-Kletter-Bildern zu sehen sind?
Könnte mir das vielleicht einer der Gipfelstuermer beantworten?
  ozzy81 at web.de     18.November 2004 um 14:36 Uhr

63) Philipp
aus Karlsruhe
Hallo Niklas, bin grad durch zufall auf diese seite gestossen. also ich war letztes jahr am lac blanc (felsklettergebiet Rocher Hans) eisklettern. die bedingungen sind da recht häufig gut, da das gebiet nahe am hauptkamm auf ca. 1200 m liegt und es eine eher kalte ecke ist. es gibt mehrere möglichkeiten, 1-2 SL, auch kombiniert, in landschaftl. schöner gegend. nur ist dort offiziel glaub das eisklettern verboten.
die couloirs gegenüber der martinswand sind recht lang (über 200 höehenmeter), nicht so steil und gute firnverhältnisse eher selten. ist insgesamt eher alpin (lawinen!), kein reines eisklettern. man kann ein paar abfahren, und beim hochklettern eine steilere linie raussuchen.
grüsse philipp
  philipp_klingel at gmx.de     17.November 2004 um 10:38 Uhr

62) Niklas Mundhenk
aus Freiburg
Naja, Schnee ist nicht so wichtig für mich. Viel wichtiger finde ich die Temperaturen, die knackigen Frost versprechen. Bin gespannt...
  ozzy81 at lycos.de     7.November 2004 um 18:12 Uhr

61) Gregor
aus St. Peter
Na ja, ob auch genügend Schnee fällt?
      7.November 2004 um 12:19 Uhr


Dieses Gästebuch wurde 47.665 mal aufgerufen, davon 1.296 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8  > von 8